Benutzerfreundlichkeit

Jacob Nielson der Usability-Papst

"Gebrauchstauglich": Unter dem Begriff der Usability (Benutzerfreundlichkeit oder Gebrauchstauglichkeit) wird die einfache und logische, nicht verspielte, "Interaktivität" von Internetseiten verstanden. Als Gründungsvater dieses Begriffs etablierte sich bereits 1991 Herr Jacob Nielson. Herr Nielson ist eine führende Persönlichkeit im Bereich Usability und stellte Kriterien der Benutzerführung von Internetseiten auf. Herr Nielson ist anerkannter Softwareberater in Konzernen weltweit. Die Richtlinie von Herrn Nielson beachten wir bei sämtlichen von uns konzipierten Internetprojekten.

Eine der interessantesten Regeln von Herr Nielsen ist die 90-9-1 Regel zur Nutzung von Online-Communitys: 90 % der Nutzer lesen und beobachten nur, 9 % der Nutzer beteiligen sich von Zeit zu Zeit an Beiträgen, und nur 1 % der Nutzer tragen aktiv Inhalte bei, d.h. sie stellen Themen ein, von ihnen stammen die meisten Beiträge. Ein ähnliches Verhalten finden Sie auch in der realen Welt wieder.

 

Effektivität, Effizienz und Zufriedenstellung

In der ISO 9241 wird die Gebrauchstauglichkeit einer Software (Anwendung) beschrieben. Da jeder Unternehmens-Internetauftritt eine individuelle Lösung von Informationsdarstellungen bietet, die Interaktion durch die unterschiedliche Navigation ist es dringend geraten verschiedene Verhaltensweisen von Nutzern zu berücksichtigen. Grundsätzlich wird festgestellt, dass eine entsprechende Effektivität zur Lösung einer Aufgabe erfüllt sein sollte z. Bsp.: Lösungsbeschreibung eines Problems. Die Handhabung der, z.B. die Navigations-Führung der ganzen Seite sollte eindeutig und effizient sein, keine Verspechen auslösen, z. Bsp.: ein Themenkomplex nicht auffindbar ist, die nicht eingehalten werden.

In Stichworten einige Grundzüge der Dialoggestaltung:

  • geeignete Funktionalität
  • Minimierung unnötiger Interaktionen
  • Verständlichkeit durch Hilfen
  • Minimale "Erlernzeit" der Seite
  • Steuerung des Dialoges
  • Verwendung geeigneter Methapern

Bei der Gestaltung Ihres Online-Shops spielen Produktpräsentation, Funktionalität und Usability eine wichtige Rolle, um Ihre Kunden durch ein Online-Einkaufserlebnis zu überzeugen. Achten Sie auf eine intuitive, durchdachte Nutzerführung und das passende Design. Ein hochwertiges Markenerlebnis, das Kunden emotional begeistert ist wichtiger denn je. Auch für den immer wichtiger werdenden mobilen Bereich sollten Sie Ihre Nutzer stets im Auge behalten: Mit einer Gestaltung im Responsive Design binden Sie den Kunden über alle Devices. So kommen Kunden gerne wieder.

 

 

Go to top
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen